Lesung: Ohne Auto leben – Handbuch für den Verkehrsalltag

Das Auto wurde im letzten Jahrhundert zum Sinnbild für moderne Mobilität und scheint für unsere Gesellschaft unverzichtbar. Doch die Probleme, die der Autoverkehr mit sich bringt, sind unübersehbar. Unfälle, Lärm, Staus, Stress, Umweltverschmutzung, starker Flächenverbrauch für die benötigte Infrastruktur und enorme Kosten für die Allgemeinheit sind Folgen des motorisierten Individualverkehrs.

Der Verkehrswissenschaftler Bernhard Knierim gibt praktische Tipps und konkrete Anleitungen für ein Leben ohne Auto. Die Veranstaltung liefert Antworten, wie der Alltag, die Einkäufe, Urlaub und Ausflüge komfortabel ohne Auto zu organisieren sind. Außerdem gibt er Tipps, welche Verkehrsmittel sich für welchen Zweck anbieten. Falls man doch mal ein Auto benötigt, erfährt man hier, wie man leicht an eines kommt.

Anmeldung unter Tel.: 089 / 893 11 054

Stammtisch Mobilität und Verkehrswende

„Man könnte mal…“, „Eigentlich sollte man…“, „Würde man mal diese Idee umsetzten…“ – kennst Du solche Gedanken? Wir schon! Gerade beim Thema Mobilität fällt uns eine ganze Menge ein, was in München besser laufen und radeln könnte. Alleine kann man jedoch oftmals nicht so viel bewegen. Daher laden wir alle ein, die sich für Mobilität, die Verkehrswende und ein lebenswertes München engagieren wollen.

Wir bieten bei Green City e.V. jeden zweiten Mittwoch im Monat eine Plattform zum kreativen Gedankenaustausch. Ziel ist es, Ideen, Pläne und Visionen anzupacken und konkrete Aktionen zu verwirklichen. Das tolle: Auch Du kannst dabei sein!

Komm einfach vorbei oder melde Dich unter andreas.schuster@greencity.de an, damit wir genug Getränke kaltstellen und Knabbereien besorgen können. Neue Interessierte sind jederzeit willkommen!

Green City e.V., Lindwurmstraße 88, 2. Aufgang, 5. Stock

Jeden zweiten Mittwoch im Monat, immer um 19:00 Uhr

Stammtisch Mobilität und Verkehrswende

„Man könnte mal…“, „Eigentlich sollte man…“, „Würde man mal diese Idee umsetzten…“ – kennst Du solche Gedanken? Wir schon! Gerade beim Thema Mobilität fällt uns eine ganze Menge ein, was in München besser laufen und radeln könnte. Alleine kann man jedoch oftmals nicht so viel bewegen. Daher laden wir alle ein, die sich für Mobilität, die Verkehrswende und ein lebenswertes München engagieren wollen.

Wir bieten bei Green City e.V. jeden zweiten Mittwoch im Monat eine Plattform zum kreativen Gedankenaustausch. Ziel ist es, Ideen, Pläne und Visionen anzupacken und konkrete Aktionen zu verwirklichen. Das tolle: Auch Du kannst dabei sein!

Komm einfach vorbei oder melde Dich unter andreas.schuster@greencity.de an, damit wir genug Getränke kaltstellen und Knabbereien besorgen können. Neue Interessierte sind jederzeit willkommen!

Green City e.V., Lindwurmstraße 88, 2. Aufgang, 5. Stock

Jeden zweiten Mittwoch im Monat, immer um 19:00 Uhr

Stammtisch Mobilität und Verkehrswende

„Man könnte mal…“, „Eigentlich sollte man…“, „Würde man mal diese Idee umsetzten…“ – kennst Du solche Gedanken? Wir schon! Gerade beim Thema Mobilität fällt uns eine ganze Menge ein, was in München besser laufen und radeln könnte. Alleine kann man jedoch oftmals nicht so viel bewegen. Daher laden wir alle ein, die sich für Mobilität, die Verkehrswende und ein lebenswertes München engagieren wollen.

Wir bieten bei Green City e.V. jeden zweiten Mittwoch im Monat eine Plattform zum kreativen Gedankenaustausch. Ziel ist es, Ideen, Pläne und Visionen anzupacken und konkrete Aktionen zu verwirklichen. Das tolle: Auch Du kannst dabei sein!

Komm einfach vorbei oder melde Dich unter andreas.schuster@greencity.de an, damit wir genug Getränke kaltstellen und Knabbereien besorgen können. Neue Interessierte sind jederzeit willkommen!

Green City e.V., Lindwurmstraße 88, 2. Aufgang, 5. Stock

Jeden zweiten Mittwoch im Monat, immer um 19:00 Uhr

Ökologie und Tourismus – geht das?

Als Ökotourismus wird eine verantwortungsvolle Form des Reisens in naturnahe Gebiete bezeichnet, die zum Schutz der Umwelt und zum Wohlergehen der lokalen Bevölkerung beiträgt. Mit einigen Beispielen wollen wir mithelfen, dass Ökologie nicht nur eine leere Worthülse bleibt sondern einen hohen Stellenwert erhält. Es werden Beispiele für Fortbewegungsmöglichkeiten und Unterkunft mit biologischer Ernährung vorgestellt und einige ökologisch und sozial wirtschaftende Betriebe, die besucht werden können, genannt. Vorgestellt werden auch Radtouren in der Region zu Biobetrieben, eine Tour durch Deutschland von München zur Ost- und Nordsee, Radtouren auf der südlichen Seite der Alpen, Wanderungen und Radtouren in Griechenland.

DozentIn: Ulrike Krakau-Brandl, Referent: Rudi Oberpriller

weitere Informationen bei Rudi Oberpriller unter Telefon ( 0 80 81 / 22 23)

Fahrt ins Grüne? Die Mobilität der Zukunft

Dr. Thomas Becker, Leiter Politik und Außenbeziehungen BMW Group, München
Erwin Huber MdL, Staatsminister a.D. Fraktionsvorstand, Vorsitzender Arbeitskreis Wirtschaft und Medien, Infrastruktur, Bau und Verkehr, Energie und Technologie
Sabine Leidig MdB, verkehrspolitische Sprecherin und Koordinatorin „PLAN B – Das rote Projekt für einen sozial-ökologischen Umbau“ der Bundestagsfraktion DIE LINKE
Klaus Mertens, ZF Friedrichshafen, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Betriebsrates am Standort Schweinfurt
Evangelische Akademie Tutzing | Schlossstr. 2+4 | 82327 Tutzing
Tel.: 08158 251-116 | Fax: 08158 251-996426 | E-Mail: hirschbrunn@ev-akademie-tutzing.de

9. Gube Impulsabend: Mobilitätswandel

Impulsabend #9
MOBILITÄTSWANDEL HEUTE & MORGEN
Neue Formen der vernetzten Mobilität

Ein Rundumblick und Inspirationsabend für nachhaltige Unternehmer, Umdenker, Voranbringer
17. Januar 2017
18.00 – 23 Uhr
GUBE20 /// innovationslabor future

Die Impulsgeber

1
Georg-Friedrich Koppen | Landeshauptstadt München
Leiter Stabsstelle Mobilität, Referat für Stadtplanung und Bauordnung
www.muenchen.de/plan

2
Laurin Hahn, Jona Christians | Sono
Gründer von SONO MOTORS
www.sonomotors.com

3
Ursula Kloé | 70EINS Innovation. Projekte. Forschung.
Der E-Bike Boom – kurzfristiger Hype oder Chance auf nachhaltige Veränderung?
www.70EINS.de

4
Peter Hornung-Sohner | hinterher.com
Inhaber der Münchner Fahrradanhänger-Manufaktur
www.hinterher.com

5
Petra Husemann-Roew | ADFC München
Geschäftsführerin Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club, Landesgeschäftsstelle Bayern
www.adfc-bayern.de

6
Raphael Drager | Lastenradler
Initiator Freie Lastenradler
www.freie-lastenradler.de

7
Edgar Scholler | GET-A-WAY
get-a-way.com

8
Axel Kaiser | Vorstand Unternehmensgrün – Bundesverband
Jurymitglied StartGreen-Award 2016
start-green.net/award

9
Sabine Hammes | JobRad
Vertrieb JobRad
www.jobrad.org

10
Andreas Steinbeisser | MVG Münchner Verkehrsgesellschaft mbH Stv. Marketingleiter
www.mvg.de

11
Andreas Schuster | Green City e.V.
Leitung Mobilität
www.greencity.de

12
Kristin Lazarova | Parklets für Stuttgart
http://parklet-stuttgart.de/

ANGEFRAGT:
13 2° Stiftung
14 Deutsche Bahn/City Bikes

Ein Führerschein ist längst nicht mehr das wichtigste Werkzeug, um von A nach B zu kommen! Klimawandel, knapper werdender Lebensraum, steigende Mobilität und kreative Entwicklungslust lassen völlig neue Formen der vernetzten Mobilität entstehen. Bike- und Carsharing. E-Mobilität, Brennstofffahrzeuge, Intermodalität, letzte Meile, Lastenräder und die digitalen Tools, um all diese Möglichkeiten zu verbinden.

Bei unserem Impulsabend in der GUBE20 gibt es wie immer einen spannende Gesamtschau auf das Thema.

12 Macherinnen und Macher präsentieren uns im kurzweiligen Pecha Kucha-Format ihre Mobilitätsprojekte.
Konzentration auf das Wesentliche!
Im Anschluss gibt es je nach Wunsch Diskussion oder 2-3 Themeninseln mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

Und auch hier gilt das Grundprinzip des Raumes: #SHARE
Wir stellen Raum, Netzwerk, Organisation und Getränke.
Alle Impulsgeber beteiligen sich ehrenamtlich. Danke!
Wenn Ihr etwas zu essen mitbringt, gibts was zu essen. Bitte nur Fingerfood!

Wir freuen uns auf den nächsten spannenden und beflügelnden Abend mit Euch und Ihnen!

Martina Merz
GUBE20/// innovationslabor future by mërz punkt