Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

C200 $ -19/2 Prekäre Arbeitswelten

September 17 @ 18:00 - 20:00

Von digitalen Tagelöhnern bis zur Generation Praktikum
Leiharbeit, Werkverträge, Minijobs, Befristungen – fast 40 Prozent der Beschäftig-
ten in Deutschland arbeiten inzwischen in diesen oder anderen prekären Arbeits-
verhältnissen. Für die Betroffenen heißt das häufig niedrige Löhne, geringe soziale
Absicherung und ständige Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes.
Der Vortrag behandelt insbesondere prekäre Beschäftigungsformen im digitalen
Zeitalter wie „crowdworking“ oder „Gig-Work“. Er nimmt jedoch auch andere, bis-
her wenig beachtete atypische Beschäftigungsverhältnisse wie Arbeit auf Abruf
oder Ausbeutung von Wanderarbeiter/innen unter die Lupe und gibt Einblick in die
aktuellsten Entwicklungen der bereits seit längerem in Deutschland etablierten
Formen prekärer Arbeit.
Der Referent ist Autor des gleichnamigen Buches „Prekäre Arbeitswelten – Von
digitalen Tagelöhnern bis zur Generation Praktikum“.




Vortrag, Dienstag, 17.09.2019 , 18:00–20:00 Uhr
Leitung: Stefan Dietl
Treffpunkt: Besprechungsraum des DGB Bayern
Im Rahmen von Arbeit und Leben München

Details

Datum:
September 17
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

DGB-Haus
Schwanthalerstr. 64
München, 80336 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
089 / 517 00 - 102
Website:
http://muenchen.dgb.de/