Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

4. Saatgut-Festival im ÖBZ

Februar 25 @ 10:00 am - 5:00 pm

kostenlos

eit Jahrhunderten vermehren Bäuer/innen und Gärtner/innen weltweit ihr eigenes Saatgut zur Versorgung der Bevölkerung sowie für den Eigengebrauch. Über diese bäuerliche Pflanzenzüchtung und die Weitergabe des Saatguts entstanden eine Vielzahl samenfester Nutzpflanzen, darunter unzählige regional angepasste Haus- und Hofsorten. Im Zuge der modernen Pflanzenzüchtung, die sich vorrangig auf die Ansprüche der industriellen Landwirtschaft ausrichtet, gehen nicht nur unsere alten und nachbaufähigen Gemüsesorten zugunsten von Hybrid-Züchtungen verloren. Der Anbau dieser modernen Hochleistungssorten in Monokulturen und unter Einsatz von Ackergiften schädigt auch zunehmend die Fruchtbarkeit unserer Böden.

Nach drei erfolgreichen Saatgut-Veranstaltungen wird Ihnen auf dem Markt des 4. Saatgutfestivals im ÖBZ wieder eine bunte Palette alter und samenfester Kultursorten geboten. Neben Saat- und Pflanzgut erwartet Sie ein reichhaltiges Informationsangebot und ein interessantes Rahmenprogramm mit Tauschbörse, Vorträgen, offener Kinderaktion und einem Imbiss aus der Gartenküche!

Eine interessante Vortragsreihe bietet reichhaltige Informationen rund um das Thema. Von der Samengärtnerei im eigenen Hausgarten und der Erhaltung alter Sorten, über Wissenswertes zu Anbau von Gemüse auf Balkon,Terrasse und Gartenbeet bis hin zu Bodenfruchtbarkeit und ökologischer Düngung reichen die Beiträge der Referent(inn)en und Saatguterhalter/innen. Vortragszeiten und Referent(inn)en werden auf der Homepage www.oebz.de und beim VEN unter www.nutzpflanzenvielfalt.de bekannt gegeben.

Details

Datum:
Februar 25
Zeit:
10:00 am - 5:00 pm
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungkategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
Website:
www.oebz.de/saatgutfestival

Veranstalter

ÖBZ
Telefon:
089/ 93 94 89-60
E-Mail:
mail@oebz.de
Website:
http://www.oebz.de/

Veranstaltungsort

ÖBZ – Ökologisches Bildungszentrum
Englschalkinger Straße 166
München, 81927 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
089/ 93 94 89-60
Website:
http://www.oebz.de/