Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

234967 „Wer wagt beginnt“. Wohnen und Bauen in Großstädten

März 15 @ 18:00 - 20:00

€5
In München ein Haus bauen? Klingt utopisch. Sich gegen Wohnraumspekulation zusammenschließen? Klingt stressig. Neue Konzepte für mehr Gemeinschaftsgefühl, Ökologie und Mobilität entwickeln? Klingt zeitraubend.

Der Dokumentarfilm der Filmemacherin Ulrike Bez „Wer wagt beginnt“ begleitet das Bauprojekt einer Münchner Wohnbaugenossenschaft und zeigt den Prozess von den ersten Planungsgesprächen über das Bauen bis zum Einzug.

Eine Inspiration auch für Augsburg und Umgebung? Welche Herausforderungen gilt es am Beispiel des Projekts Schwabencenter zu bewältigen?

Im Anschluss an die Filmvorführung gibt es die Möglichkeit, sich mit der Filmemacherin Ulrike Bez und mit Sabine Pfister, Lebensraum Schwabencenter, auszutauschen.

An dem Abend wird auch die neue Ausstellung des BayernForums „Mehr bezahlbarer Wohnraum in Bayern – aber wie?“ gezeigt.
Was ist los am Wohnungsmarkt? Was bedeutet „bezahlbar“? Welche Lösungsansätze gibt es?

In Kooperation mit der Volkshochschule Augsburg.

Der Eintritt beträgt 5,00 Euro.

Wir bitten um Anmeldung beim Kooperationspartner, der Volkshochschule Augsburg, unter folgendem Link: https://bit.ly/2N2oDKD

Ansprechpartn. Ellen Diehl
Termin: Freitag, 15.03.19
Uhrzeit: 18:00 bis 20:00 Uhr
Veranstaltungsort Wilhelm-Hauff-Str. 34
86161 Augsburg, Wohnzimmer Schwabencenter
Kontaktanschrift Friedrich-Ebert-Stiftung
BayernForum
Herzog-Wilhlem-Str. 1
80331 München
Tel. 089-515552-40, Fax 089-515552-44
www.bayernforum.de
e-Mail ellen.diehl@fes.de
Teilnahmepauschale keine
Material: Einladung_wer wagt beginnt_15.03.pdf
Anmeldeformular für die Veranstaltung 234967

Details

Datum:
März 15
Zeit:
18:00 - 20:00
Eintritt:
€5
Veranstaltungskategorien:
,