Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

233244 Was wäre denn gegen die Freiheit zu sagen?

März 18 @ 19:00

Grundsätzliche Betrachtungen zu einem scheinbar eindeutig positiven Begriff
Teil der Veranstaltungsreihe Born to be free
„Wenn Sie 99,9 Prozent der Menschen fragen, sagen sie: Ich bin für Freiheit. Nur ist dann die Frage: Welche Freiheit? Für wen? Wie sieht die aus? Man muss also wie in einem Vertrag das Kleingedruckte lesen…“ Dieses Zitat aus einem Interview mit Guillaume Paoli beschreibt die Ausgangsfrage, mit der wir diese Reihe beginnen werden: Wovon reden wir eigentlich, wenn wir von Freiheit sprechen?

Guillaume Paoli, Philosoph aus Berlin, der in seinem jüngsten Buch „Die Lange Nacht der Metamorphose“ Entwicklungen beschreibt, die letztlich auch unser Konzept der Freiheit aushöhlen.

In Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie

Teil der Veranstaltungsreihe
Born to be free

Gefährdungen der Freiheit im 21. Jahrhundert

Wachsen gegenwärtig noch Freiheiten oder nehmen vielmehr die Zwänge zu? Wie steht es um Selbstbestimmung und Mitbestimmung in unserer Gesellschaft? Wie wird Freiheit heute trainiert, geschützt, erkämpft? Was steht ihr entgegen? Und muss man sie sich leisten können?

Diese Reihe fragt kritisch und engagiert nach der Erweiterung unserer Freiheit unter den Bedingungen der Gegenwart und setzt damit die beiden Reihen über die „Digitalisierung“ und den „Souverän“ fort.
In Zusammenarbeit mit Horst Konietzny, Autor und Regisseur, München.

Ansprechpartn. Anna-Lena Koschig
Termin: Montag, 18.03.19
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Veranstaltungsort Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München, Ev. Stadtakademie
Kontaktanschrift Friedrich-Ebert-Stiftung
BayernForum
Herzog-Wilhlem-Str. 1
80331 München
Tel. 089-515552-40, Fax 089-515552-44
www.bayernforum.de
e-Mail bayernforum@fes.de
Teilnahmepauschale keine
Bild Grafik: Saba Bussmann, München
Anmeldeformular für die Veranstaltung 233244

Details

Datum:
März 18
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Evangelische Stadtakademie
Herzog-Wilhelm-Straße 24
München, 80331 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
089 5490270
Website:
https://www.evstadtakademie.de/