Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

12.Münchner Integrationstage: Türsteher Europas – Wie Afrika Flüchtlinge stoppen soll

April 3 @ 19:00

kostenlos

Ein Dokumentarfilm Von Jan M. Schäfer, Simone Schlindwein und Christian Jakob

Die EU hat seit dem Jahr 2015 großen Aufwand betrieben, die Einreise von Geflüchteten nach Europa zu unterbinden. Die Recherche folgt den Geldströmen: von den Wüsten der Sahara durch den Sahel bis nach Uganda, wo die größten Flüchtlingslager Afrikas stehen. Über acht Milliarden Euro investiert die EU in Migrationskontrolle. Afrikanische Grenzschützer werden ausgebildet und ausgerüstet. Darunter Sicherheitsbehörden in Diktaturen wie dem Sudan oder Eritrea, denen Menschenrechtsverbrechen vorgeworfen werden oder die gar selbst in das lukrative Schleusergeschäft verwickelt sind. Europa kauft sie sich als als Türsteher ein.

Die Filmemacherin Simone Schlindwein ist bei der anschließenden Diskussion anwesend.

Moderation: Wolfgang Schauer

Veranstaltungsort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Raum: Großer Saal E01+Foyer
Veranstalter: Dritte Welt Zentrum e.V. & Interkultureller Migrationsdienst der Initiativgruppe
Eintritt: Frei
Kategorie:

Kontakt: Fuad Hamdan(fuhamdan@hotmail.com) – Aida Ibrahim(a.ibrahim@initiativgruppe.de)

Details

Datum:
April 3
Zeit:
19:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

EineWelthaus – Großer Saal E01 und Foyer
Schwanthalerstr. 80
München, 80336 Deutschland
+ Google Karte